Lichter in Findorff

Die Inzidenzen steigen ununterbrochen, die Lage ist angespannt - auch in Bremen. Und das hat Auswirkungen, insbesondere auf das öffentliche Leben und die Kultur.
Die unsichere Lage und die damit verbundenen Maßnahmen für die Sicherheit unserer Besucher:innen, Künster:innen und Austeller:innen auf erstmals zwei Wintermärkten übersteigen unsere Möglichkeiten. Wir hatten uns so gefreut, dieses Jahr die Lichter in Findorff anzuknipsen, aber wir wie auch unser Kooperationspartner das Lugger haben weder die personellen noch finanziellen Mittel in diesen Zeiten, den Markt in Findorff der aktuellen Lage angemessen mit allen Sicherheitsmaßnahmen zu veranstalten.

Wir müssen also wohl oder übel die Krakenarme wieder einklappen und die Lichter in Findorff für dieses Jahr absagen.

Wir hoffen auf nächstes Jahr in Findorff - so lang kommt uns doch in der Neustadt besuchen.